M.A.S. - Schafttechnik

Durch den M.A.S. Schaft mit exakter Ramusanstützung wird ein optimaler Aufbau der Prothese erzielt. Damit ermöglicht diese neue Schaftform Oberschenkelamputierten eine Kräfte sparende Führung der Prothese und eine Verbesserung des Gangbildes. Hohe Stabilität gegen Abkippen bei Belastung, präzises Einbetten des Stumpfvolumens sowie Rotationsstabilität gehen einher mit erhöhtem Tragekomfort: selbst das Sitzen und die allgemeine Bewegungsfreiheit wird durch die Prothese nicht mehr eingeschränkt.

Entwickelt wurde der M.A.S. Schaft (Marlo Anatomical Socket) von dem Mexikaner Marlo Ortiz mit dem Ziel, bestehende Mängel der herkömmlichen Prothesenschaftsysteme z.B den mangelnden Sitzkomfort, das sichtbare Hinken und die abstehenden Prothesenänder zu verbessern. Die Form vereint die Vorzüge einer reinen Zweckform mit denen einer anatomisch indizierten Form, wie sie heute beim CAT-CAM-Schaft Standard ist.

 

zurück